Stefan Brandl

Name:

Stefan Brandl

Wohnort:                         

Wien

Kontaktmail

Über mich:

Geboren 1961 in Wien. Schon im Kindergarten kam ich mit den ersten AIRFIX-Männchen in Berührung und seither haben mich die Plastikfiguren nie mehr losgelassen. Doch in den 1990er-Jahren trat ich dem Österreichischen Zinn-Club bei, dessen Vorsitz ich seit 2004 innehabe. Seither habenich auch größere Malaufträge an flachen Zinnsoldaten der Größe 30mm als auch für Spielzeugfiguren in sämtlichen Größen bestritten. Der Schwerpunkt lag bei den Napoleonischen Kriegen und der k.u.k. Armee, denn seit 2016 versuche ich hauptsächlich wieder meinen eigenen Sammelgebieten, wie dem Krimkrieg 1853-56, der Antike und dem 2. Weltkrieg am asiatischen Kriegsschauplatz, neue Figuren und Szenen hinzuzufügen. Entspannung von den grimmigen Soldaten aller Epochen finde ich bei den „freien“, in der Manier von Comics bemalten Wild-West-Typen von LINDE oder ähnl. Herstellern von Werbefiguren zum Thema Karl May. Gelegentlich sieht man mich auch beim Wargaming oder bei Veranstaltungen im Zinnfigurenmuseum in Katzelsdorf bei Wr. Neustadt.

Ich freue mich sehr, der Malergilde SCATTING NOBILITY angehören zu dürfen und möchte mit meinen pinselschwingenden Freunden die Freude am Bemalen der schönen Miniaturfiguren an interessierte Menschen weitergeben.

Comments are closed.